Kamerun - Urlaub, Reisen, Sehenswürdigkeiten

Kamerun

Der Staat Kamerun mit einer um etwa 20 % größeren Fläche als Deutschland liegt als Bindeglied zwischen Zentral- und Westafrika. Nigeria, Tschad, die Zentralafrikanische Republik, die Republik Kongo und Gabun sowie Äquatorialguinea sind die Nachbarstaaten, im Südwesten grenzt das Land an den Atlantischen Ozean.

Kamerun: Geschichte und Politik

1884 wurde Kamerun als deutsche Kolonie vom Deutschen Reich annektiert. Nach dem Sieg der Alliierten über die deutschen Truppen im Ersten Weltkrieg 1914 im Kamerun wurde das Land als Mandat des Völkerbundes zwischen Großbritannien und Frankreich aufgeteilt. Die Wiedervereinigung der beiden Landesteile erfolgte 1914 nach einer Volksabstimmung. Seither ist Yaoundé als größte Stadt mit 1,5 Millionen Einwohnern gleichzeitig auch die Hauptstadt des inzwischen 19 Millionen Einwohner zählenden Landes im Westen von Afrika.

Urlaub in Kamerun

Das kontrastreiche Kamerun hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Urlaubsland entwickelt und bündelt alles, was für Afrika typisch ist. Atemberaubende Landschaften, traditionelle Dörfer, moderne Städte, über 200 verschiedene Volksstämme, all das ist Kamerun, ein Land für Abenteurer und Individualisten. Urlauber finden hier Erlebnisse, an die sie sich noch nach Jahren erinnern, vorausgesetzt, sie lassen sich auf den Zauber des Landes ein. Kamerun wird zurecht „Afrique en miniature“ genannt. Durch die vielen verschiedenen Sehenswürdigkeiten kommen längst nicht mehr nur Naturliebhaber, sondern auch Kulturfreunde in diesem Land voll und ganz auf ihre Kosten. Ein Highlight ist ein kleines Abenteuer: Mit Führer geht es per Trekking den über 4.000 Meter hohen Mount Cameroon oder Kamerunberg hinauf.

Yaounde - sehenswerte Hauptstadt von Kamerun

Die Hauptstadt Yaoundé gehört zu den modernsten Städten des Landes und wird von einem äußerst optimistischen Lebensstil geprägt. Durch die Offenheit, mit der die Stadt den Besuchern entgegentritt, kann sich kaum jemand dem Zauber, den sie versprüht, entziehen.

Entspannter Urlaub in Kamerun

Aber auch der Rest des Landes, wie beispielsweise die Berglandschaft nördlich der Hauptstadt, Mont Fébé, konnte sich als gelungene Oase im Vergleich zum klassischen Großstadtleben einen Namen machen. Sie präsentiert sich mit der Sinnlichkeit und Ruhe, die für das Land typisch ist. Hier findet man neben einem Casino und Hotel einen sehr guten Golfplatz. Hier kann man, durch das angenehme Klima, mehr als nur einen Tag verbringen. Viele empfinden die großzügige und romantische Gartenlandschaft als Wohlfühloase.