La Reunion - Urlaub, Reisen, Sehenswürdigkeiten

La Reunion

Die Insel La Reunion im Indischen Ozean gilt politisch als ein Überseedepartment und gleichzeitig als Region Frankreichs. Sie liegt etwa 700 Kilometer östlich von v und gehört, zusammen mit Rodrigues und Mauritius zu den Maskarenen, einer 1511 von Pedro Mascarenhas entdeckten Inselgruppe.

La Reunion - Klima und Wetter

Auf Reunion herrscht ein sommerfeuchtes, tropisches Klima. Insgesamt gibt es auf der Insel eine Regenzeit von Dezember bis März, wobei an der Ostküste erheblich mehr Niederschläge zu verzeichnen sind als an der Westküste, die eher von Steppenklima geprägt ist. Nirgendwo auf der Welt fällt mehr Regen innerhalb eines Tage, als auf La Reunion. An einem Märztag 1952 wurden innerhalb von 24 Stunden 1870 mm Niederschlag gemessen. Im Jahr 2007 schaffte man innerhalb von 3 Tagen 3.929 mm Regen, beides übrigens Weltrekord. Um die Zahlen in den richtigen Relationen betrachten zu können: Österreich hat einen Jahresdurchschnitt an Regen von 1170 mm und Deutschland von 700 mm. Um so erstaunlicher, dass im Mittel die Sonne auf Reunion 2000 Stunden im Jahr scheint.

An der Küste beträgt die sommerliche Durchschnittstemperatur, der hier von Dezember bis März dauert, 30 Grad. Im Winter sinken die Temperaturen auf 20 Grad ab, in höheren Lagen sogar bis auf 15 Grad.

La Reunion - Traumstrände und Trekkingurlaub

La Reunion ist ein Urlaubsparadies mitten im Indischen Ozean und gleichzeitig eine Insel der Kontraste. Als Urlauber findet man hier temperamentvolle Vulkane, traumhafte Stände, zum Trekking einladende Berge, tropische Wälder und zerklüftete Täler, alles gute Gründe, diese Insel zu besuchen, es ist eine vollkommen eigene Welt. Besucher finden hier alles, was man von einem Urlaubsziel erwartet: Temperament umgeben von Ruhe und Stille, Sonne, Sand, Meer, unberührte Natur, Wandermöglichkeiten und Tauchparadiese. Die Hauptstadt St. Denis mit ihren 170.000 Einwohnern ist eindeutig das Besuchermagnet und bietet eine Vielzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten. Tipp für eine Adfrika-Rundreise!