Afrika-Rundreise La Reunion La Reunion – Urlaub, Reisen, Sehenswürdigkeiten
La Reunion

La Reunion – Urlaub, Reisen, Sehenswürdigkeiten

von Redaktion
Die Insel La Reunion im Indischen Ozean gilt politisch als ein Überseedepartment und gleichzeitig als Region Frankreichs. Sie liegt etwa 700 Kilometer östlich von Madagaskar.
La Reunion gehört zusammen mit Rodrigues und Mauritius zu den Maskarenen, einer 1511 von Pedro Mascarenhas entdeckten Inselgruppe. Die Geschichte verlief sehr abwechslungsreich. Hauptstadt der Insel ist Saint Denise.

La Reunion – Klima und Wetter

Flagge von La ReunionAuf Reunion herrscht ein sommerfeuchtes, tropisches Klima. Insgesamt gibt es auf der Insel eine Regenzeit von Dezember bis März, wobei an der Ostküste erheblich mehr Niederschläge zu verzeichnen sind als an der Westküste, die eher von Steppenklima geprägt ist. An der Küste beträgt die sommerliche Durchschnittstemperatur, der hier von Dezember bis März dauert, 30 Grad. Im Winter sinken die Temperaturen auf 20 Grad ab, in höheren Lagen sogar bis auf 15 Grad. Mehr zum Wetter und Klima sowie zur besten Reisezeit finden Sie hier.

La Reunion: Geologie der Vulkaninsel

Vor drei Millionen Jahren, als der Vulkan Piton des Neiges aus den Meerestiefen emporwuchs, ist die Insel Reunion entstanden. Dieser „Hot-Spot-Vulkanismus“ bildete eine Vulkankette, die sich quer über die ganze Insel erstreckt und dessen höchster Gipfel der Piton des Neiges mit 3.070 m Höhe ist. Als zweithöchster Vulkanberg zeigt sich der noch aktive Piton de la Fournaise mit 2.631 m Höhe, der vor etwa 500.000 Jahren entstanden ist. La Reunion: Strände und Vulkane Während der Piton des Neiges vor über 12.000 Jahren zuletzt aktiv war, weist der Piton de la Fournaise weiterhin jährliche Eruptionen auf. Jeder Ausbruch führt zu neuen Landmassen. Seine Lavaströme, die in Richtung des Indischen Ozeans fließen, haben die eindrucksvollen, schwarzen Strände an der Südküste geformt. Der Vulkan Piton des Neiges, die durch ihn erschaffenen Talkessel im Inneren der Insel, Cirques de Cilaos, Cirques de Mafate und Cirques de Salazie sowie der Vulkan Piton de la Fournaise gehören zum Nationalpark Reunion, der 2010 zum UNESCO-Welterbe ernannt wurde. Der Piton de la Fournaise, der etwa alle neun Monate ausbricht und daher streng überwacht wird, gilt als einer der aktivsten Vulkane der Welt. Die letzten spektauklären Aktivitäten wurden 2015 verzeichnet, als der Vulkan gleich viermal relativ kurzzeitig hintereinander, im Februar, Mai, Juli und August, ausbrach und über einen Zeitraum von mehreren Tagen bis hin zu zwei Wochen glühende Lava spuckte.

La Reunion – Traumstrände und Trekkingurlaub

La Reunion: WasserfälleLa Reunion ist ein Urlaubsparadies mitten im Indischen Ozean und gleichzeitig eine Insel der Kontraste und Sehenswürdigkeiten. Als Urlauber findet man hier temperamentvolle Vulkane, traumhafte Stände, zum Trekking einladende Berge, tropische Wälder und zerklüftete Täler, alles gute Gründe, diese Insel zu besuchen, es ist eine vollkommen eigene Welt. Besucher finden hier alles, was man von einem Urlaubsziel erwartet: Temperament umgeben von Ruhe und Stille, Sonne, Sand, Meer, unberührte Natur, Wandermöglichkeiten und Tauchparadiese. Die Hauptstadt St. Denis mit ihren 170.000 Einwohnern ist eindeutig das Besuchermagnet und bietet eine Vielzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten. Tipp für eine Afrika-Rundreise!  

Entdecken Sie diese Beiträge